portadaportada

Entdecken Sie Abadía Retuerta

EIN ORT MIT GESCHICHTE

Entdecken Sie Abadía Retuerta

Die Zeit anhalten und das Leben genießen 

Die Abadía Retuerta ist Hüter der Geschichte und ein Ort, an dem sich Erde und Leben begegnen. Es ist ein Ökosystem voller Lebenserfahrungen, die alle eine Geschichte haben, die erzählt, erlebt und mit anderen geteilt werden sollte.

Hüter eines Vermächtnisses

Hüter eines Vermächtnisses

Unsere Mission

Ein Vermächtnis, das uns Natur und Geschichte hinterlassen haben und das wir verantwortungsvoll und nachhaltig bewahren müssen, um es in einem noch besseren Zustand an kommende Generationen weiterzugeben. Was wir von der Natur erhalten, erfüllen wir mit der Leidenschaft und Hingabe, die uns auszeichnen, und geben es zurück.

Eine Welt voller Erlebnisse

Eine Welt voller Erlebnisse

Unser Ziel

Ein Projekt, aus dem Wein geboren, das aber mit dem Wunsch wächst, einzigartige und unvergessliche Erlebnisse zu schaffen. Alles hat eine Geschichte, die es verdient, erzählt zu werden.

UNSERE VISION

Vorbild in Sachen Wein und Gastfreundschaft 

Eine Welt voller Erlebnisse in Verbindung mit Wein, Geschichte, Kunst, Wellness und Gastronomie.

Das Mantra der Abadía Retuerta

Das Mantra der Abadía Retuerta

Wir sind zeitlos

Wir verbinden Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft. Die Abadía Retuerta wurde im 12. Jahrhundert errichtet, um für lange Zeit zu bleiben. Hier besteht keine Eile. Wir wollen, dass die Marke Bestand hat, dass sie die Zeit überdauert. All dies immer begleitet von Respekt und Achtung, Hingabe sowie dem Willen, uns selbst zu übertreffen und ständig zu verbessern.

Wir sind feinfühlig

In der Abadía Retuerta zeigen wir Gefühl. Wir sind mit Herz und Seele dabei, bei allem was wir tun.

Wir sind wahrhaftig

Wir schätzen es besonders, zu überraschen. Wir möchten Teil Ihrer Erinnerungen sein, all jener Erlebnisse, die bei Ihnen Freude, Wehmut oder Ruhe hervorrufen, Gefühle und Empfindungen, die unbezahlbar sind.

Wir sind großzügig

Wir sind eine Marke, die alles teilt, ihr historisches Erbe, ihre Landschaften, ihre besten Trauben. All das, damit sich der Gast daran erfreuen kann und das Gefühl hat, Teil davon zu sein.

Unsere Geschichte

ENTDECKEN SIE UNSER VERMÄCHTNIS

Die Abtei Santa María de Retuerta wurde im 12. Jahrhundert am Ufer des Rio Duero gegründet (im Gemeindebezirk Sardón de Duero) und ist als Zeuge der Geschichte innerhalb der Grenzen des Landguts Retuerta verblieben. Bei dieser Abtei handelt es sich um eines der bedeutendsten romanischen Bauwerke der Provinz Valladolid. Die Gründung der Abtei im Jahre 1146 erfolgte durch Sancho Ansúrez, den ersten Abt und Nachfahren des Grafen Pedro Ansúrez, der seinerseits die Stadt Valladolid gründete.

Sancho Ansúrez war Kanoniker des Prämonstratenserordens, dem die Aufgabe zufiel, sich in Retuerta niederzulassen, wobei die dort errichtete Abtei als Stammhaus des Ordens in Spanien dienen sollte.

Das Kloster Santa María de Retuerta konnte von Beginn an auf die Unterstützung von Monarchie, Pontifex und Privatbürgern zählen, und in eben diesem Kloster wurden auch die Generalkapitel des Ordens abgehalten. Außerdem war dieses Kloster ab dem 17. Jahrhundert das Generalnoviziat des Ordens in Spanien.

Die verschiedenen erhaltenen Dokumente beschreiben diese Ländereien als eine uralte Bewirtschaftung mit langer Tradition im Anbau von Rebstöcken in der Umgebung der Abtei Santa María de Retuerta. All dies stärkt das große touristische Potenzial der Region, da sich das kulturelle Interesse an den großartigen historischen Gebäuden mit der Attraktivität und Anziehungskraft der Qualitätsweine verbindet.

Die Enteignung der Kirchengüter durch Mendizábal im Jahre 1835 sollte das Ende der Mönche im Kloster bedeuten. Damals ging das Kloster in den Besitz des Staates über, der es wiederum an verschiedene Unternehmen und Privatleute abtrat, bis das Landgut schließlich 1988 Eigentum der Novartis-Gruppe wurde. Diese Unternehmensgruppe hat keine Mittel gescheut, um die einstige Weinbautradition wieder erfolgreich aufleben zu lassen, jetzt in Form der Weinkellerei Abadía Retuerta und der heutigen Abadía Retuerta Le Domaine.

Die Anlage umfasst sehr unterschiedliche Baustile: spätromanisch und gotisch mit Elementen aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert. Wenn das historische Erbe vielerorts auf Betreiben der Kirche oder der staatlichen Behörden gerettet wurde, so war es manchmal, wie im Falle des Klosters Retuerta, die Privatinitiative eines Unternehmens, die dem historischen Erbe wieder Geltung verliehen und dieses bedeutende Bauwerk vor der Zerstörung bewahrt hat.

Die noch erhaltenen alten Skulpturen und Malereien des Klosters sind zwar nicht verloren gegangen, aber inzwischen weit verteilt und können heute an anderen Standorten bewundert werden. An der Vorderseite der Abtei befindet sich eine Erweiterung der Südgalerie des Kreuzgangs, die Herberge. Darüber befindet sich der Glockengiebel/Glockenturm neben der Stirnseite der Kirche. Er stammt aus den Jahren 1655-1656.

Die Kirche hat die Funktion eines Apostolats (Glockengiebel) und besitzt einen unregelmäßigen Grundriss. Besonders beeindruckend ist die romanische Stirnseite im Vergleich zu den Bauabschnitten aus späteren Zeiten, die sich im gotischen Nordteil befinden. Ebenso erwähnenswert sind der Kreuzgang, der Kapitelsaal und das Refektorium.

Der Kreuzgang befindet sich auf der Südseite der Kirche und ist mit den Nebengebäuden verbunden, in denen wir das Refektorium finden, das sich parallel zur Galerie des Kreuzgangs befindet und nicht quer, wie in den Zisterzienserklöstern.

block Page_Contenidoflexible_Modulos_Dependencias missing

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung beim Besuch unserer Webseiten zu verbessern: Die Performance-Cookies zeigen uns, wie Sie unsere Webseite nutzen, die Funktions-Cookies merken sich Ihre Präferenzen und die Orientierungs-
Cookies helfen uns, relevante Inhalte für Sie anzuzeigen.
Wählen Sie: „Alle akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu allen Cookies zu erteilen, oder wählen Sie „Alle ablehnen“,
um nur die strikt notwendigen Cookies zu verwenden. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit
unter dem Link für die Cookie-Einstellungen der Webseite ändern.

Alle ablehnen